Master
Women in Tech at ThoughtWorks
Women in Tech at ThoughtWorks
Women in Tech

Wir sind ein Zuhause für ALLE Technolog:innen, die einen außergewöhnlichen Impact schaffen wollen.


Wir stehen für diejenigen ein, die sich für einen echten Wandel einsetzen. Wir wollen Technologie so gestalten, dass sie die Welt um uns herum widerspiegelt und eine gerechtere und integrativere Zukunft für alle schafft. Geschlechterdiversität ist ein Thema, das uns besonders am Herzen liegt. Wir sind stolz auf die Arbeit, die wir als Organisation geleistet haben, um die Gleichstellung von Frauen in der IT-Branche zu fördern.

Leadership Pathways: Nutze deine Stimme

Bei ThoughtWorks hat jeder eine Stimme und wird ermutigt, diese auch zu nutzen. Joanna Parke, unsere Chief Talent Officer, hat von ihrer starken Meinung auf dem Weg in eine Führungsposition profitiert. Mit Hilfe ihres Mentors hat sie erkannt, dass sie ihre Stimme und Ideen nutzen kann, um in ihrer Führungsrolle einen großen Mehrwert zu liefern. Erfahre mehr darüber, wie Joanna zur Führungskraft wurde.

Gender Diversity

ThoughtWorks ist eine Gemeinschaft, die Talente unabhängig von Geschlecht, Hintergrund oder möglichen Vorurteilen unterstützt und wertschätzt. Die Diskriminierung von Frauen und Personen, die sich keinem Geschlecht zuordnen, findet auch in der Tech-Branche statt. Aus diesem Grund haben wir unsere Kennzahlen im Bereich Diversity stets im Blick und stellen sicher, dass unser Einstellungsprozess vor allem auf Kompetenz ausgerichtet ist. Zwar gehen unsere Zahlen in die richtige Richtung, trotzdem sind wir im Hinblick auf Vielfalt und Integration mit unserer Arbeit noch lange nicht am Ziel. Aber wir sind stolz darauf, was wir bisher erreicht haben.

Triff unsere Kolleginnen

Katharina Dankert

Infrastructure Spezialistin


Warum ThoughtWorks? Ich wollte im Team denken, planen und Aufgaben gemeinsam angehen. Die Arbeit in einer Kultur des kontinuierlichen, kooperativen Lernens war für mich der entscheidende Faktor. Ich bin auf verschiedenen Projekten, halte Vorträge oder tausche mich mit meinen Kolleg*innen z.B. beim Pairing aus. Dieser Raum, aktiv und nicht nur reaktiv an Themen zu arbeiten, die mir am Herzen liegen, motiviert mich sehr. 

Sylvia Le Hong

Principal Business Analystin


Ich habe bei ThoughtWorks in Australien als Experience Design Consultant begonnen und bin dann nach 3 Jahren zurück nach Deutschland gekehrt, um unseren Münchner Standort mit aufzubauen. Heute leite ich als Office Principal das Münchner Büro und bin gleichzeitig auf Kundenprojekten unterwegs. Ich darf also das Beste aus beiden Welten mitnehmen.

Zara Gebru

Senior Entwicklerin


Ich bin Softwareentwicklerin bei ThoughtWorks in Hamburg. Jeden Tag arbeite ich mit ThoughtWorker*innen und anderen intelligenten Technolog*innen zusammen, die von dem, was sie tun, begeistert sind. So habe ich das Glück, meine Fähigkeiten ständig zu verbessern. In letzter Zeit geht es dabei vor allem um Infrastruktur als Code und Continuous Delivery in der Embedded-Welt.

ThoughtWorker Stories


Eine simple Frage hat María Fernanda Escuderos Interesse geweckt, Technologin zu werden. Erfahre mehr darüber, wie sie nun andere inspiriert.

Harinee Muralinath hat ihr ganzes Leben lang Mut bewiesen. Erfahre mehr darüber, wie sie ihren eigenen Weg in der Technologiebranche geht.

Als junges Mädchen, das im Iran aufwächst, bekommt Zhamak ihren ersten Computer und entdeckt darin eine völlig neue Welt. Erfahre, was das mit ihr gemacht hat und wo sie heute steht.

Erhalte jeden Monat Updates zu Karrieremöglichkeiten, Events und neuem Tech Content.

Unser kontinuierliches Wachstum hat gezeigt: Idealismus und einzigartige IT-Lösungen können in Einklang gebracht werden. Soziales Wohl und Profit, ja, das ist möglich. Jetzt ist nicht die Zeit, um uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen. Lasst uns zusammen als Gemeinschaft weitere Anstrengungen unternehmen. Unsere Arbeit hier ist noch lange nicht getan.
Rebecca Parsons

Chief Technology Officer, ThoughtWorks

Ready to make your mark?