Menü
Vielfalt, Gleichberechtigung, Zugehörigkeit.


Vielfalt und Zugehörigkeit haben das Potenzial, sozialen Wandel zu bewirken.


Deshalb wollen wir die gesamte Gesellschaft einbeziehen, sowohl in unserer Community als auch mithilfe unserer Technologie. Deshalb lehnen wir Diskriminierung ab und schaffen für unsere Mitarbeiter*innen einen Ort, an dem sie sich wohlfühlen und an dem sie wachsen können. Bei uns werden alle respektiert und geschätzt. Gemeinsam arbeiten wir daran, die Welt von morgen zu gestalten.

Wie funktioniert das?

Vielfältige Talente finden und fördern

Wir setzen uns dafür ein, ThoughtWorks so zu gestalten, dass wir einen gerechten, reflektierenden und inklusiven Beitrag für die Gesellschaft leisten, in der wir leben. Ein Zuhause für alle: unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung, Geschlecht, Religion, Behinderung, Hintergrund oder Identität.


Wir sind stolz auf die Arbeit, die wir zur Förderung von Women in Tech geleistet haben. Unser globales Ziel bis 2022 ist es, 40 % unserer technischen Rollen mit Frauen zu besetzen. In den verschiedenen Regionen, in denen wir tätig sind, haben wir zusätzliche Schwerpunkte gesetzt, um unterrepräsentierte Gruppen in den jeweiligen Ländern verstärkt für uns zu gewinnen.


Beispiele für unsere Arbeit in diesem Bereich:

Zugehörigkeit

Menschen sagen oft, dass sie bei uns zum ersten Mal sie selbst am Arbeitsplatz sein können. Für uns ist Zugehörigkeit die Aufgabe aller; sie eint uns als Community und bringt das Beste in jede*r einzelnen und allen Teams zum Vorschein.


Wir schaffen Bewusstsein und sensibilisieren die Menschen für Themen wie Equitable Tech, unbewusste Voreingenommenheit, Mikroaggressionen, Allyship, das Verhindern von Diskriminierung oder Belästigung am Arbeitsplatz und vieles mehr.


Beispiele für unsere Arbeit in diesem Bereich:

Perspektive und Karrierechancen

Cultivation ist einer unserer Grundwerte; wenn wir anderen helfen, zu wachsen, wachsen wir selbst. Wir suchen und fördern das Potenzial aller ThoughtWorker*innen durch Coaching und Mentoring, eine starke Feedback-Kultur, gezielte neue Herausforderungen und vieles mehr.


In unseren globalen Programmen zur Entwicklung von Führungskräften sind seit 2012 50-60 % Frauen und UGM vertreten. Wir investieren bewusst in eine Talentpipeline, um unsere Zukunft zu gestalten.


Beispiele für unsere Arbeit in diesem Bereich:

Mitarbeiter*innenbindung und Personalpolitik

Unsere Kultur wurde durch die großartige Vielfalt der ThoughtWorker*innen geschaffen: Sie ist der Hauptgrund, warum Menschen bei uns arbeiten und vor allem bleiben. Unsere Richtlinien sind nicht in Stein gemeißelt und wurden mit Blick auf die Gerechtigkeit für marginalisierte und unterrepräsentierte Gruppen entwickelt.


Gute Vorschläge werden oft zur Richtlinie, zum Beispiel die Unterstützung von Geschlechtsumwandlungen und Adoptionsurlaub. Wir führen regelmäßig Gehaltsanalysen durch und überprüfen die Lohnparität.


Beispiele für unsere Arbeit in diesem Bereich:

Gemeinsam haben wir einen langen Weg zurückgelegt


Wir freuen uns sehr, wenn andere unsere Bemühungen anerkennen, aber wie unsere CTO Dr. Rebecca Parsons sagt:



"Unsere Arbeit hier ist noch lange nicht getan."


Great Place to Work in Brazil 2018

Werde ein Teil unserer Gemeinschaft