Enable javascript in your browser for better experience. Need to know to enable it? Go here.
Social change

Sozialer Wandel

Das Streben nach positivem sozialen Wandel ist das sinnstiftende Herzstück unserer Kultur und Arbeit.

 

Als Technolog*innen ist es unsere Aufgabe, sicherzustellen, dass Technologie der gesamten Gesellschaft zugute kommt – für eine gerechtere Zukunft. Unsere Vision für gesellschaftliche Veränderung inspiriert und motiviert uns zu kollektivem Handeln. Durch unsere Expertise unterstützen wir die Arbeit unserer Partner an der Spitze sozialer Bewegungen.

Our people; our culture Our people; our culture

Unsere Mitarbeiter:innen; unsere Kultur

Jeder bei Thoughtworks spielt eine Rolle in unserem Engagement für soziale Gerechtigkeit. Wir haben ein Umfeld geschaffen, in dem Menschen sich Herausforderungen stellen können. Wir fördern auch komplexe Konversationen, die unser Verständnis von sozialer Gerechtigkeit und den gesellschaftlichen Auswirkungen von Technologie bereichern und uns zum Handeln inspirieren. Natürlich ist nicht jede(r) hier ein(e) Aktivist*in! Aber wir glauben an Aufgeschlossenheit, Intoleranz gegenüber Intoleranz und unterstützen diejenigen, die weniger Glück haben als wir. Wir sind uns als Gemeinschaft und als Einzelpersonen unseres Privilegs bewusst und versuchen, es einzusetzen, um anderen zu helfen.

Das social impact framework

 

Unser Ansatz zur Förderung von positiver gesellschaftlicher Veränderung und einer gerechteren technologischen Zukunft entwickelt sich ständig weiter. Heute nutzen wir dieses Framework, um uns zu orientieren und sicherzustellen, dass wir positiven Wandel auf jedem Level angehen.

The social change framework

Individuen

Persönliche Entwicklung

Wir bieten eine Plattform für Thoughtworker*innen, damit sie zu sozial bewussten, empathischen WeltbürgerInnen und Technolog*innen werden. 

 

Industrie

Vielfalt, Gleichheit und Inklusion

Wir lehnen Diskriminierung und Ungleichheit ab und fördern Vielfalt in all ihren Formen. Wir setzen uns aktiv dafür ein, dass Thoughtworks und unsere Branche die Gesellschaft, in der wir leben, reflektierter und inklusiver macht.

 

Organisationen

Technologie für sozialen Wandel

Technologie kann ein Hebel für Social Impact sein. Wir arbeiten mit Organisationen für soziale Gerechtigkeit zusammen, von denen wir glauben, dass Thoughtworks durch Strategie, Design und Technologie einen tiefen Mehrwert bieten kann.

 

Bewegungen

Solidarity over Charity

Unsere Strategien zu positivem sozialen Wandel werden von unseren Partnern beeinflusst. Unabhängig davon, ob es sich um soziale Bewegungen oder Gemeinschaften handelt, bemühen wir uns, unsere Prioritäten mit organisatorischen Kooperationen abzustimmen, um unsere Auswirkungen zu maximieren.

 

Gesellschaft

Verantwortungsvoller Umgang mit Technologie

Technologie verändert die Gesellschaft rasant. Wir treiben die Diskussionen über Datenschutz, Gerechtigkeit und Inklusion voran. Wir arbeiten proaktiv daran, Ungerechtigkeiten in neuen Technologien zu erkennen, zu verstehen und zu beseitigen, um ein Teil der Lösung zu sein und nicht des Problems.

 
Our clients; our work Our clients; our work

Unsere Kunden; unsere Arbeit

Wir sehen uns in der Pflicht, die technologischen Auswirkungen auf die Gesellschaft und insbesondere auf Menschen, die systemisch unterdrückt werden, ständig zu hinterfragen. Wir arbeiten sowohl im gemeinnützigen Sektor, um Technologie als Instrument für sozialen Wandel zu nutzen, als auch auch mit Kunden aus vielen anderen Bereichen und finden Wege, um gerechtere und ethischere Technologien zu entwickeln. Dazu gehört, ihnen zu helfen, Richtlinien und Strategien zu entwickeln, die Gleichheit und Integration fördern, dass wir Technolog:innen über ihre Privilegien und Vorurteile aufklären und dass wir die Werte der Privatsphäre, der Empathie, der Gleichheit und der Inklusion in die von uns geschaffene Technologie einbauen.

Thoughtworker stories

Gamification von Schulbildung im ländlichen Raum

In China sind Schüler*innen auf dem Land benachteiligt, und dies umso mehr, wenn es um Fernunterricht geht. Dies ist die Geschichte unserer Arbeit mit REAP zur Unterstützung von Schülern beim Remote Learning.

Verpflegung für gestrandete Wanderarbeiter

Indiens Lockdown führte dazu, dass Wanderarbeiter häufig ohne Essen festsaßen. Pramidas Ziel war es, dafür zu sorgen, dass keiner von ihnen in ihrer Nachbarschaft Hunger leiden musste.

Kampf gegen die Ungleichheit in der Musikindustrie

Marinas Erfahrung bei der Arbeit an Femnoise während des Lockdowns war zu gleichen Teilen herausfordernd und bereichernd. Dies ist ihre Geschichte, wie sie half, eine E-Learning-Plattform für Musikerinnen zu starten. 

Werde Teil unserer Community