menü
Morrisons

Morrisons

Innovative in-store Applikation zur Bestellung ermöglicht mehr Zeit für Kunden

configure
cancel ✖save

Morrisons öffnete im Jahr 1889 seine Türen und verkaufte Eier und Butter auf dem Rawson Markt in Bradford (England). Sein Gründer William Morrison hatte die Idee eines Selbstbedienungsladens, bei dem die Preise direkt auf den Produkten stehen würden. Mehr als 125 Jahre später ist Morrisons die viertgrößte Lebensmitteleinzelhandelskette in Großbritannien. Zu ihrem Netzwerk zählen über 505 Geschäfte und 135.000 Mitarbeiter.

Der Bestellprozess zur Sicherung der in-store Produktverfügbarkeit kann eine Herausforderung für den Einzelhandel sein. Morrisons setzte pro Shop fünf bis sechs Morrisons-Mitarbeiter für die Nachbestellungen ein. Produktlisten mit bis zu 800 Seiten wurden ausgedruckt und die Mitarbeiter arbeiteten unter großem Zeitdruck – wurden Fristen versäumt, konnten Produkte nicht rechtzeitig geliefert werden.

Hier sah das Management die Möglichkeit zur Innovation: Sie wollten den in-store Bestellprozess grundlegend verbessern und sahen in Big Data und der Verwendung von mobilen Endgeräten, die Möglichkeit diese Vision zu verwirklichen. In nur einem Jahr erwarteten sie bereits erste finanzielle Resultate.

In Partnerschaft mit ThoughtWorks wurde ein elektronisches Order Pad entwickelt. In nur 24 Wochen war die mobile Anwendung in allen 505 Filialen in ganz Großbritannien im Einsatz.

"Das Order-Pad verringert die Zeit, die unsere Mitarbeiter für administrative Tätigkeiten benötigen. So können Sie sich mehr auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren – unsere Kunden bestmöglich zu beraten.“

- Richard Manners, Retail Improvement Director, Morrisons

Das elektronische Order-Pad ermöglicht Daten-Tracking und Analyse und einen schnelleren und genaueren Bestellprozess. Dateneingaben im Laden wurden um 12 Stunden pro Woche reduziert und die verbesserte Produktverfügbarkeit hat £4.000.000 Geschäftsnutzen erbracht. Die Zeitersparnis bedeutet, dass Mitarbeiter mehr Zeit mit den Kunden verbringen können.

„Das Order-Pad trifft den Kern von Morrisons Angebots: On-Shelf-Availability. Die Produkte, die die Kunden kaufen wollen, stehen in den Regalen – ohne Engpässe. Das Design des Pads ist für seine Endanwender konzipiert und verbessert die Geschwindigkeit und Exaktheit der Bestellungen. Die Einführung der Pads bereitet Morrisons auf eine mobile und effektive Business-Zukunft vor.“

- Mark Collin, Head of Retail, Europe, ThoughtWorks