Menü

Die weltweit tätige Technologieberatung ThoughtWorks ist jetzt Mitglied bei der globalen Bewegung „The Valuable 500”, die das Thema rund um den Umgang mit Menschen mit Behinderungen auf die Agenda von Entscheidungsträgern setzt.

Weltweit leben eine Milliarde Menschen – fast jeder Fünfte (15%) der Weltbevölkerung – mit einer Behinderung. Indem sich ThoughtWorks anderen zukunftsorientierten Organisationen dieser Bewegung anschließt, treibt das Unternehmen eine positive Agenda voran, die auf die Inklusion von Mitarbeitern, Kunden und Nutzern seiner Technologie mit Behinderungen abzielt. Die Mitgliedschaft unterstreicht ThoughtWorks' langjähriges Engagement für die Inklusion am Arbeitsplatz.

Seit der Gründung lehnt ThoughtWorks Diskriminierung und Ungleichheit ab und setzt sich für Vielfalt und Inklusion im globalen Technologiesektor ein. ThoughtWorks zielt darauf ab, mit Technologie alle Facetten der Gesellschaft einzubeziehen, und erkennt an, dass weitere Anstrengungen notwendig sind, um speziell Menschen mit Behinderungen einzubeziehen. Diese Initiative stellt einen Fortschritt auf diesem Weg dar.

Xiao Guo, President und Chief Executive Officer von ThoughtWorks, kommentiert: „Ein Teil von ‚The Valuable 500‘ zu sein, liegt für ThoughtWorks nahe; es ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg der Inklusion, da wir danach streben, eine positive Kraft für Veränderungen zu sein. Wir wollen ein Zuhause für alle Technolog*innen sein, und wir werden weiterhin daran arbeiten, dies Wirklichkeit werden zu lassen. Wir freuen uns darauf, in dieser Community zu lernen und zu wachsen, und andere zu ermutigen, sich für die Integration von Menschen mit Behinderungen einzusetzen.”

„Unser Engagement für ‚The Valuable 500‘ entspricht der ThoughtWorks-Kultur. Wir sind ein People Business, eine Gemeinschaft leidenschaftlicher Individuen, die sich für den Aufbau einer gerechteren Gesellschaft einsetzen und – durch unsere Arbeit – zu Fürsprechern eines nachhaltigen, positiven sozialen Wandels werden wollen.”

Caroline Casey, die Gründerin von „The Valuable 500“, ergänzt: „2020 war ein sehr schwieriges Jahr, aber wir haben in so vielen Fällen gesehen, wie die Welt in Solidarität zusammenkommt. Jetzt müssen wir diesen Ansatz auf den Kampf für Integration anwenden – insbesondere für die Integration von Behinderten. Wir freuen uns, ThoughtWorks als Mitglied von „The Valuable 500“ zu begrüßen. Wir bauen eine starke Community aus Unternehmen auf, die sich weltweit gemeinsam für die Eingliederung von Menschen mit Behinderung einsetzt.”

Über The Valuable 500

„The Valuable 500“ ist eine Business-to-Business-Initiative, die den Einfluss großer privatwirtschaftlicher Unternehmen auf nationalen und internationalen Märkten bündelt – eine Gemeinschaft von bis zu 500 CEOs, die sich für die Integration von Behinderten einsetzen. Diese globale Gemeinschaft revolutioniert die Integration von Menschen mit Behinderungen durch unternehmerische Führung und Chancengleichheit.


View all ThoughtWorks news

More news