Master
Vorfallreaktion

Ein vorgegebenes Protokoll, das im Falle eines Sicherheitsvorfalls einzuhalten ist. Die Reaktion sollte Probleme mildern oder beheben.

Ein weitestgehend mit allen jeweiligen Stakeholdern abgestimmter Plan, der beschreibt, was sie im Falle eines Sicherheitsvorfalls – wie z.B. einem Cyberangriff oder bei Diebstahl eines Laptops – tun und erwarten sollten.

Beschreibung

Ein weitestgehend abgestimmter Plan, der detailliert beschreibt, welche Maßnahmen im Falle eines Sicherheitsvorfalls zu ergreifen sind.

Vorteile

Schnelle Vorfallreaktionszeiten, einheitliche Ansätze zur Problemlösung.

Trade-offs

Ein Vorfallreaktionsplan ist erst nützlich, wenn er von Ihnen getestet wurde.

Anwendung

Einige Regulierungsbehörden machen Vorfallreaktionspläne zu einem vorgeschriebenen Compliance-Element.

Beschreibung


Vorfälle sind gewöhnlich Dinge, die im Unternehmen für Unruhe und ein gewisses Maß an Chaos sorgen, wie ein Systemausfall, eine Datenverletzung oder ein anderes Ereignis. Was soll man in einem solchen Szenario tun, wer ruft wen an, welche Daten sollen erfasst werden, was sollte man besser bleiben lassen? 


Ein Vorfallreaktionsplan bezeichnet eine Reihe von Richtlinien, Anforderungen an Jobrollen, Playbooks und Checklisten, die zum Einsatz kommen, wann immer ein Vorfall eintritt. 


In der Vergangenheit war bereits ein gut durchdachter, einheitlicher Reaktionsplan, der allen Beteiligten mitgeteilt wurde, etwas Positives. Heute können wir erwarten, dass Teile der Reaktion automatisiert sind. Das zeigt sich in Form von Daten zur Unterstützung der Ursachenanalyse, temporären automatisierten Abschaltungen und der automatisierten Umleitung von Daten. Die Automatisierung folgt so weit wie möglich einem vorab vereinbarten Ausführungsplan.

Vorteile


Im Falle eines Sicherheitsvorfalls zahlt es sich aus, einen gut definierten Plan zu haben. Er trägt dazu bei, dass Sie schnell zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen. Ohne einen Vorfallreaktionsplan laufen Sie Gefahr, ein suboptimales Ergebnis zu erzielen: Vielleicht wird ein wichtiger Stakeholder nicht rechtzeitig benachrichtigt oder es werden wichtige Nachweise kompromittiert, was die Untersuchungen behindert.

Trade-offs


Die meisten Unternehmen sollten über etwas wie einen Vorfallreaktionsplan verfügen. Aber sind diese Pläne auch getestet worden? Die Tests für diese Pläne gehen oft mit Übungen einher, bei denen die Mitarbeiter:innen auf einen absichtlich hervorgerufenen Vorfall reagieren. Wenn Sie warten, bis ein Vorfall eintritt, bevor Sie Ihre Pläne testen, könnten Sie eine böse Überraschung erleben.

Anwendung


Einige Regulierungsbehörden machen Vorfallreaktionspläne inzwischen zu einem Teil ihrer Compliance-Anforderungen: Von Organisationen wird erwartet, dass sie – im Detail – wissen, wie sie mit Sicherheitsvorfällen umgehen.

Sie wollen mehr erfahren?

Welches Thema sollen wir für Sie entschlüsseln?

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse und wir melden uns, wenn der Begriff decodiert wurde.