Master
Geschäftskontinuitätsplanung

Die Ausführung eines vorher festgelegten Plans, um Ihre IT-Systeme am Laufen zu halten, nachdem ein Ereignis die Kernsysteme beeinträchtigt hat.

Im Gegensatz zur Notfallwiederherstellung, die sich darauf konzentriert, dass Sie schnell wieder auf die Beine kommen, geht es bei der Geschäftskontinuitätsplanung darum, den Betrieb auch in Krisen aufrechtzuerhalten.

Beschreibung

Ein vorher festgelegter Plan, der die Schritte umreißt, die den Betrieb Ihres Unternehmens im Falle einer Krise aufrechterhalten können.

Vorteile

Sie vermeiden Geschäftsausfälle, sparen Ausfallkosten und schützen Ihre Marke.

Trade-offs

Die Entwicklung von Kontinuitätsplänen, die Ihren gesamten Betrieb abdecken und dabei Risiken und Kosten abgleichen, ist schwierig

Anwendung

Jedes digitale Unternehmen sollte über eine Form der Geschäftskontinuitätsplanung verfügen.

Beschreibung


Die Notfallwiederherstellung wird oft als ein zweistufiger Prozess betrachtet: Wenn das System ausgefallen ist, muss es in einer korrekten Art und Weise wiederhergestellt werden und mit der geringsten Unterbrechung weiterlaufen. Bei der Geschäftskontinuitätsplanung geht es darum, was passiert, während das System ausgefallen ist: Notstromversorgung, Umleitung des Datenverkehrs, Einsatz von temporären Speichern etc. Sie kann aber auch nicht-technische Aspekte umfassen, wie die Planung für Naturkatastrophen oder wirtschaftliche Krisen.


Wenn das System wieder online ist, werden die Interimsdaten nahtlos eingespeist, sodass die Dienstnutzer lediglich eine minimale Beeinträchtigung des Dienstes feststellen.

Vorteile


Wahrscheinlich gibt es Compliance-, Haftungs- oder Versicherungsanforderungen, die Ihnen auferlegen, eine Art von Geschäftskontinuitätsplanung einzuführen. So können Sie Ihr Unternehmen während einer Krise aufrechterhalten und weiterarbeiten, bis der normale Betrieb wieder aufgenommen werden kann.


Dank der Planung, wie Sie im Falle einer Unterbrechung reagieren, sparen Sie Kosten für Ausfälle und Geschäftsverluste. Außerdem schützen Sie Ihre Marke vor Schäden, die durch Ausfallzeiten entstehen.

Trade-offs


Die Erstellung einer Geschäftskontinuitätsplanung für alle möglichen Szenarien kann mit viel Aufwand verbunden sein. Wir schlagen vor, dass die Abläufe anhand von quantitativen Risikomanagement-Prinzipien durchgearbeitet und priorisiert werden. Auf diese Weise können bestimmte Kontinuitätsebenen kalkuliert und entsprechend entwickelt werden.

Anwendung


Die meisten digitalen Unternehmen, Produktunternehmen und Behörden, die rund um die Uhr verfügbar sein müssen, weisen eine bestimmte Form von Geschäftskontinuitätsplänen auf.

Möchten Sie mehr erfahren?

Welches Thema sollen wir für Sie entschlüsseln?

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse und wir melden uns, wenn der Begriff decodiert wurde.