Master
Two-Speed IT

Two-Speed IT oder „IT der zwei Geschwindigkeiten“ ist eine Methode zur Kategorisierung, welche Teile Ihrer Infrastruktur sich wahrscheinlich schnell, und welche sich langsam verändern werden.

Das kann als nützliche Entscheidungshilfe bei der Priorisierung von Investitionen dienen, ist aber als Grundlage für ein Modernisierungsprogramm von Altsystemen wahrscheinlich zu vereinfachend.

Beschreibung

Mit Two-Speed IT betrachten Sie Ihren Technologiebestand unter dem Aspekt der Geschwindigkeit, in welcher sich die einzelnen Bestandteile verändern: schnell oder langsam.

Vorteile

Mit Two-Speed IT sollen Unternehmen besser auf Chancen und Bedrohungen reagieren können.

Trade-offs

In vielen Fällen ist das Konzept von Two-Speed IT zu vereinfachend. Im schlimmsten Fall kann es Ihrem Unternehmen schaden.

Anwendung

Unter Umständen ist es eine nützliche Entscheidungshilfe bei der Priorisierung von Investitionen.

Beschreibung


Two-Speed-IT ist eine Art und Weise, Ihren gesamten IT-Bestand unter dem Aspekt zu betrachten, welche Komponenten in der Lage sein müssen, sich schnell zu ändern und welche nicht. 


Das ist hilfreich, um Ausgaben zu priorisieren: Welche Geschäftsfunktionen profitieren am meisten von einer schnellen Veränderung bzw. lassen sich einfach verändern?


Anstatt Two-Speed IT unter dem Blickwinkel von Geschäftsfunktionen zu betrachten, wird das Konzept bisweilen auf verschiedene Schichten Ihrer IT-Infrastruktur angewandt: Kundenorientierte Frontends werden als schnelllebig angesehen, Backend-Altsysteme als stabiler und langlebig. Das Problem bei diesem Ansatz ist, dass viele der Geschäftsfunktionen, die Sie in Ihrer IT-Infrastruktur brauchen, sowohl von Frontend- als auch von Backend-Systemen abhängen. Es macht wenig Sinn, über ein ausgeklügeltes Kundenportal zu verfügen, das aufgrund von Problemen mit der Backend-Integration keine Aufträge ausführen kann.

Vorteile


Aus der Two-Speed IT-Perspektive können Sie Geschäftsfunktionen identifizieren, die schnell sein müssen, um mit einem sich schnell verändernden Markt Schritt zu halten, sowie andere Bereiche, in denen die reine Geschwindigkeit weniger entscheidend ist. So ist es beispielsweise eher unwahrscheinlich, dass sich Ihr Kreditkarten-Verarbeitungssystem alle drei Monate ändern wird.


Two-Speed IT ist daher besonders nützlich, wenn es um die Priorisierung von Investitionen geht.

Trade-offs


Einige der frühen Denkansätze für Two-Speed IT unterschieden zwischen horizontalen Schichten der IT-Infrastruktur. So galten zum Beispiel kundenorientierte Frontends als schnell, Backend-Altsysteme als langsam.


Two-Speed IT entstand Mitte der 2000er Jahre sowohl als Organisations- als auch als Infrastrukturansatz, um zunehmend kundenorientiertere Anwendungen bereitzustellen. Die beiden Kategorien standen jedoch häufig im Widerspruch zueinander: Die kundenorientierten Systeme, die agile iterative Methoden nutzen, benötigten die Daten der Altsysteme in einem kurzen Zyklus; die Altsysteme setzten langsame Erweiterungs- und Wartungsprozesse ein, die die erforderlichen Zeitpläne nicht erfüllen konnten. Im Nachhinein betrachtet hat die Aufteilung der IT in zwei Geschwindigkeiten nicht gut funktioniert.


Two-Speed IT ist eine eher ungewöhnliche Art, Ihre Infrastruktur zu betrachten, weil sie Ihre Geschäftsfunktionen nicht berücksichtigt – jene wichtigen Aktivitäten, die alle Schichten der Infrastruktur berühren. Wir haben erlebt, dass Unternehmen mit dieser Art von Two-Speed-Denken gescheitert sind: Ein Einzelhändler, von dem wir wissen, dass er in der Lage war, schnell neue Produkte zu seiner Website hinzuzufügen, aber keine Bestellungen bearbeiten konnte, weil an ‚langsamen‘ Backend-Systemen keine Änderungen zugelassen waren.

Anwendung


Der Aufstieg der agilen Bereitstellung und das Aufkommen von DevOps hat die IT der zwei Geschwindigkeiten weitgehend überholt, wenn es darum geht, über die Arbeit der IT-Abteilung nachzudenken. Heute wird Two-Speed IT vor allem als Tool zur Priorisierung eingesetzt.

Sie wollen mehr erfahren?

Welches Thema sollen wir für Sie entschlüsseln?

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse und wir melden uns, wenn der Begriff decodiert wurde.